0

Herzlich Willkommen im Webshop der Buchhandl…

Wir freuen uns, dass Sie im Dickicht des WWW unsere Seite gefunden haben, wo unser Shop 24h für Sie geöffnet hat. In unserem Geschäft im Klosterhof sind wir wie gewohnt für Sie da: auch an Sonn- und Feiertagen, zum Beispiel an Ostern (Ausnahme: Karfreitag). Wie lange dieser Service in der aktuellen Situation aufrecht erhalten werden kann, ist offen. Bis jetzt sind jedoch keine Abstriche zu machen.

Tipp des Monats

 
Voll das Chaos!

Voll das Chaos!

von Auer, Margit

Zum Artikel

Es ist wieder soweit: Die Buchmesse ist eröffnet, und mit ihr die herbstliche Bücherflut. Wie Blätter von den Bäumen rauschen die Neuerscheinungen durchs Land und eröffnen glänzende Aussichten auf einen Winter voller Lesetage und -nächte.

Viele haben begeistert die Aufarbeitung der Menschheitsgeschichte als Graphic Novel gelesen, die der israelische Bestsellerautor Yuval Harari im vergangenen Jahr veröffentlicht hat. Nun ist der 2. Band erschienen, der sich den Anfänge der Sesshaftigkeit des Menschen und den damit verbundenen Veränderungen in jeder Hinsicht widmet. Den Auftakt macht Mephisto, wie er Faust zum Saatgut und damit zur Sesshaftigkeit, zum Eigentum, zur Abgrenzung, zur Zivilisaton und damit auch zu allen Zivilisationskrankheiten - konkret und metaphorisch - verführt.

Crossroads heißt der neue Roman vom amerikanischen Großschriftsteller Jonathan Franzen, und wie schon seine vorangegangenen Romane handelt es sich auch bei diesem um ein intensives Gesellschaftsporträt, hier der frühen 70er Jahre. Am Beispiel der Weihnachtstage der Familie Hildebrandt aus dem fiktiven New Prospect, Illinois, verhandelt der Autor alle wichtigen Themen der Zeit: Frauenbewegung, Jugendprotest, Drogenkonsum, Vietnamkrieg – habe ich etwas vergessen?

Er ist wieder da, könnte man sagen, der alte-neue Bildband von Uta Süße-Krause in der bewährten Leinenausstattung, der zusammen mit dem Text von Martin Neher einen einzigartigen Einblick in Gegenwart und Vergangenheit des Zisterzienserklosters bietet.

Endlich ist es soweit: Wir durften die ersten Päckchen auspacken. Gut 30 Kisten mit Weihnachtsbüchern, Karten und Adventskalendern haben wir für Sie geleert und in unserer Weihnachtsabteilung zusammengestellt. Wir sind also stöberbereit. Und hoffen, dass es in diesem Jahr auch noch richtig stöbert. Nicht nur in unserer Buchhandlung!

Dunkelblum - so könnte jede kleine Stadt, jedes größere Dorf in Deutschland heißen. Denn obwohl es in Österreich steht, sind auch dort die Menschen gezeichnet vom 20. Jahrhundert. Eva Menasse erzählt in ihrem neuesten Roman von den Verletzungen, von Krieg und Gewalt, von Antisemitismus und politischem Irrsinn, wie er dieseits und jenseits der Grenze bestanden hat und von den Opfern, die er gefordert hat.