0

Betriebsräte in der Zivilgesellschaft

Interessenvertretung zwischen Wettbewerb und überbetrieblichem Engagement

24,90 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783896918703
Sprache: Deutsch
Umfang: 270 S.
Auflage: 1. Auflage 2014
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Im Zuge der Durchsetzung neoliberaler Herrschaftsformen hat sich ein Bedeutungsverlust der Gewerkschaften ergeben. Ihm läuft ein Bedeutungszuwachs der einzelbetrieblichen Ebene und der Betriebsräte, insbesondere großer Unternehmen, parallel. In ihrer weit ausgreifenden empirischen Studie zu einem zentralen Thema des Handelns von ArbeiterInnen heute beleuchten die AutorInnen diesen Zusammenhang. Auf der Basis von Intensivinterviews können sie die Eingebundenheit der Interessenvertretung in das Spannungsfeld von Wettbewerb und überbetrieblichem Engagement in all ihren Facetten zeigen.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Soziologie/Arbeitssoziologie, Wirtschaftssoziologie, Industriesoziologie"

Alle Artikel anzeigen